virtueller Rundgang

Fotograf virtueller Rundgang 360

Während des ersten Lockdowns habe ich mich näher mit virtuellen Rundgängen und 360 Grad Fotografie beschäftigt. Die möglichen Einsatzbereiche sind unbegrenzt und es ist ein sehr hilfreiches Werkzeug für Immobilien und Marketing.

Ich begann mit der Matterport Technologie und habe Immobilien als interaktive Onlinebesichtigung fotografiert. Somit konnte ich potentiellen Mietern ein Ladenlokal trotz Corona-Beschränkungen realitätsnah präsentieren. Diese virtuelle Immobilienbesichtigung war damit nicht nur kontaktlos, sondern ersparte dem Vermieter, dem Interessenten und mir als Immobilienmakler viel Zeit. Der Interessent konnte die Räume vorab über sein Handy oder PC in 360 Grad erkunden und bereits entscheiden, ob ihm die Mieträume zusagen. Da die Matterport Pro2 Kamera mittels Infraro-Laser eine 3D Punktwolke erstellt, kann der potentielle Mieter auch Vermessungen in dem virtuellen Rundgang vornehmen.

Virtueller Rundgang
virtueller Rundgang Restaurant (Bild klicken)

360 Grad Touren lassen sich nicht nur in der Immobilienwirtschaft für Onlinebesichtigungen einsetzen. Matterport Touren eignen sich auch als Bestandsaufnahme für Vermieter und als Dokumentation für Versicherer und Baufirmen. In den USA hält man Brand- und Wasserschäden mit Matterport fest. Durch die Vermessung mit einer 3D Punktwolke, lassen sich auch diese Daten als Datei für 3D Programme umwandeln, damit Architekten und Bauingenieure damit planen können.

Virtuelle Rundgänge für Schulen

virtueller Rundgang Schule
virtueller Rundgang Schule (Bild klicken)

Während der Pandemie konnten Eltern und Ihre Kinder Schulen, Hochschulen und Kindergärten nicht besuchen. Ich habe von diversen Grundschulen, Gesamtschulen, Kindergärten und anderen Bildungseinrichtungen virtuelle Rundgänge mit Matterport erstellt. So konnte sich die Schule oder die Kindertagesstätte präsentieren. Zukünftige Grundschüler konnten sich bereits am Smartphone oder Laptop mit den Räumen der Schule vertraut machen und Vertrauen aufbauen.

Da in den Klassenzimmern auch Fotos der Kinder aushingen, machten sich Stadtverwaltungen und Lehrer Gedanken über den Datenschutz. Da Gesichter automatisch von der Software unkenntlich gemacht werden, war dies kein Problem. Alle Aushänge oder Fotos, die nicht erkennbar sein sollen, verpixel ich manuell. Und wenn ein virtueller Rundgang nicht für bestimmte Augen zu sehen sein soll, belege ich den Zugang mit einem Passwort.

360 Grad Fotos auf Maps und Street View

Google Tour Harley Davidson (Bild klicken)

360 Grad Touren lassen sich optimal für das Marketing von Unternehmen mit Showroom oder Verkaufsfläche einsetzen. Im oben gezeigten Beispiel habe ich die 360 Grad Fotos aus Matterport in Google Maps Street View eingearbeitet. Da viele 360 Grad Fotos zum Google-Eintrag des Motorrad-Händlers hinzugefügt wurden, steigt sein Ranking bei den Suchergebnissen der Suchmaschine. Potentielle Neukunden können sich im Laden bereits umsehen und würden den Händler eher besuchen hat eine Studie herausgefunden.

Erfolgreich werden 360 Grad Fotos auf Google auch für Sehenswürdigkeiten und Gebäude des öffentlichen Interesses eingesetzt. Mit der Hilfe von professioneller Software erstelle ich auch individuelle Rundgänge mit Fotos aus verschieden Tageszeiten, mehreren Jahreszeiten und der Einbindung von 360 Grad Drohnenfotos. Als Beispiel habe ich das Elsbachtal in einer Google-Tour festgehalten. Das Elsbachtal ist ein rekultivierter Naturbereich im ehemaligen Bereich des Tagebau Garzweiler. Hier geht es zur Elsbach-Tour.